Wo ist der beste Platz des Journalisten? Zwischen allen Stühlen! Kein sehr bequemer Platz, zugegeben. Die vermeintliche Sicherheit, sich im Besitz der letzten Wahrheit zu wähnen, kann er nicht bieten. Aber sehr wohl die Freiheit, die Welt und das Leben aus einer anderen Perspektive zu sehen: Das Besondere im Alltäglichen, das interessante Detail am Rande, das Große im Kleinen und das Kleine im Großen. Auch die Freiheit, zu lachen, wo es eigentlich wenig zu lachen gibt. Und vielleicht die Möglichkeit, der Wahrheit – großes Wort! – ein kleines Stückchen näher zu kommen.